Die größte Katastrophe ist das Vergessen

Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, unterstützt weltweit Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen, Krieg und Vertreibung geworden sind und diese Notlage nicht aus eigener Kraft bewältigen können. Immer wieder geraten Menschen in Not, und der Bedarf an Unterstützung ist groß.

In diesem Jahr möchte Caritas international Ihre Aufmerksamkeit auf den weiter andauernden Krieg in Syrien lenken, durch den noch immer mehr als 17 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen sind.

Mittlerweile geht der Konflikt in sein neuntes Jahr. Und auch wenn nur noch vereinzelt gekämpft wird, ist die Lage noch immer verheerend. Ein Großteil der Häuser und Infrastruktur ist zerstört oder beschädigt, viele Menschen haben keine Nahrung, keine Arbeit und keinen Zugang zu sauberem Wasser. Nur wenig Kinder können eine Schule besuchen. Nahezu jede Bewohnerin und jeder Bewohner Syriens hat jemanden verloren, der ihr oder ihm nahestand.

Caritas international bemüht sich gemeinsam mit den lokalen Partnern in der Region, die Situation dieser Menschen zu verbessern, etwa durch Mietbeihilfen, durch Projekte zur Verbesserung der medizinischen Versorgung, durch die Verteilung von Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln, durch Bildungs- und Betreuungsangebote und durch Projekte für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.

In dem Sonntagsgottesdienst am 25. August 2019 sammeln wir für Caritas international.

Ihre Spende eröffnet den Menschen wieder eine Perspektive und bedeutet eine wichtige Hilfe in ihrer Not.

Danke für Ihre Gabe!